Adventskränze versandkostenfrei Baum Frischegarantie Pünktliche & Schnelle Wunschlieferung 30 Jahre Erfahrung

Der Weihnachtsbaumständer.

Die Weihnachtsbaumständer an sich sind eher ein unauffälligste Requisit in den Tagen vor und an Weihnachten, aber trotzdem waren sie lange Zeit auch der Grund für Streit und heftige Diskussionen in vielen Familien. Denn so gut wie nie in der Vergangenheit stand der Baum so wie er stehen sollte. Etwas zu weit nach links oder rechts und dann wieder andersrum. Lieber noch mal den Stamm etwas bearbeiten, vielleicht klappt es dann besser.


Aber es änderte sich wieder nichts. Und die Stimmung in der Familie neigte sich auch entsprechend in eine sehr fatale Richtung. Doch dann hatte ein Mann eine schlagende Idee die vielen Menschen das Weihnachtsfest und somit den Familienfrieden rettete. Sein Name war Klaus Krinner und seine Idee war genauso einfach wie simpel. 


Denn nun gab es den Ständer mit der so genannten  Ein-Seil-Technik. Eine Kordel, die sich genauso um den Stamm legt wie immer er auch gewachsen ist und ihn dadurch stets kerzengerade stehen lässt. Im wahrsten Sinne eine Revolution unterm Weihnachtsbaum.


Viele Menschen waren dem Erfinder so dankbar dafür, das Sie ihm heute noch an Weihnachten Dankesschreiben zukommen lassen. Man sieht also, das nicht immer nur die großen Dinge die Welt bewegen, sondern auch jene die dafür sorgen, das alles einfach nur schön gerade stehen bleibt.

Die Weihnachtsbaumständer an sich sind eher ein unauffälligste Requisit in den Tagen vor und an Weihnachten, aber trotzdem waren sie lange Zeit auch der Grund für Streit und heftige... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Weihnachtsbaumständer.

Die Weihnachtsbaumständer an sich sind eher ein unauffälligste Requisit in den Tagen vor und an Weihnachten, aber trotzdem waren sie lange Zeit auch der Grund für Streit und heftige Diskussionen in vielen Familien. Denn so gut wie nie in der Vergangenheit stand der Baum so wie er stehen sollte. Etwas zu weit nach links oder rechts und dann wieder andersrum. Lieber noch mal den Stamm etwas bearbeiten, vielleicht klappt es dann besser.


Aber es änderte sich wieder nichts. Und die Stimmung in der Familie neigte sich auch entsprechend in eine sehr fatale Richtung. Doch dann hatte ein Mann eine schlagende Idee die vielen Menschen das Weihnachtsfest und somit den Familienfrieden rettete. Sein Name war Klaus Krinner und seine Idee war genauso einfach wie simpel. 


Denn nun gab es den Ständer mit der so genannten  Ein-Seil-Technik. Eine Kordel, die sich genauso um den Stamm legt wie immer er auch gewachsen ist und ihn dadurch stets kerzengerade stehen lässt. Im wahrsten Sinne eine Revolution unterm Weihnachtsbaum.


Viele Menschen waren dem Erfinder so dankbar dafür, das Sie ihm heute noch an Weihnachten Dankesschreiben zukommen lassen. Man sieht also, das nicht immer nur die großen Dinge die Welt bewegen, sondern auch jene die dafür sorgen, das alles einfach nur schön gerade stehen bleibt.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen